Schlagwort: defekterZahnschmelz

Woran erkennt man eine MIH

Kreidezähne oder MIH äußern sich in einer Mineralisationsstörung des Zahnschmelzes der bleibenden Zähne. Einfacher ausgedrückt: Der Zahnschmelz wird nicht richtig ausgebildet und ist in etwa nur ein Zehntel so dick wie im Normalfall. Können Kalzium und Phosphat nicht ausreichend eingelagert werden, wie es bei MIH der Fall ist, sind die Zähne oft bereits geschädigt, bevor sie zum Vorschein kommen. Als bei unserer Tochter der erste Sechser-Molar durchbrach, war dieser nicht nur Käsig-gelb sondern eigentlich schon zerbröselt bevor er überhaupt richtig draußen war. Die Farbe der Hypomineralisationen kann von milchig-weiß über gelb-orange bis hin zu braunen Defekten reichen. Die Ausdehnung dieser […]

Weiterlesen